Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post Reply
Stammboumpeter
Posts: 91
Joined: Wed 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Münsingen

Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Stammboumpeter » Mon 26. Nov 2018, 01:05

Jakob Fahrni (in Amerika Fahrney, Forney u.ä.) geb. 1733 oder 1737 in Frankfurt am Main, ursprünglich aus der Region Thun, Schweiz.
Am 8. Mai 1767 wurde in Pennsylvanien ein Peter Fahrney geboren, dessen Vater ein gewisser Jacob Fahrni, Arzt gewesen sei. Die Ehe und die Nachkommen des Peter Fahrney sind bekannt und gut erforscht. Um die Geburtsdaten und die Eltern seines Vaters Jakob (auch als Hans Jacob erwähnt) ranken sich jedoch die fast undurchdrinbaren Hagrosen der Vergangenheit.

Eine Version zu Vater Jakobs Vergangenheit besagt, dass er 1711 als Bruder eines Abraham Fahrni geboren worden sei. Am 21. September 1727 soll Jakob - als 15 Jahre jüngerer Bruder des Abraham Fahrni, der in Strassburg Medizin studiert habe - von Rotterdam herkommend zusammen mit 400 Personen in Philadelphia angekommen sein.

Die von seinen amerikanischen Nachkommen und aufgrund deren Quellen auch von mir als etwas wahrscheinlicher betrachtete Version lautet, er sei 1733 (vielleicht 1737) in Frankfurt am Main geboren worden. Dort habe er Medizin studiert. 1756 (ev. auch schon am 23.9.1752) sei er in Amerika angekommen und habe sich in Lancaster niedergelassen, wo er als Arzt gewirkt habe. Jakob starb 1769.

Es wäre wunderbar, wenn mir jemand etwas Näheres zum Geburtsdatum und zu den Eltern dieses Jakob oder auch über die Art, wie ich allenfalls in den Kirchenbüchern von Frankfurt am Main oder notfalls auch jenen von Strassburg, selbst nach ihm forschen könnte.

Vielen Dank für die Antworten



haraldthomas72
Posts: 69
Joined: Fri 18. Jan 2013, 19:07
Geschlecht: Männlich
Location: D 56370 Schönborn
Contact:

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by haraldthomas72 » Mon 26. Nov 2018, 19:43

Hallo Stammboumpeter,
die zivilen Akten von Frankfurt/Main sind komplett von 1533-1850 in familysearch (suche/Katalog, Ort "Frankfurt" auswählen, cvile registration und gesuchten Zeitraum wählen) einsehbar, einmalige kostenlose Anmeldung, und dann darf man durch die Akten stöbern, evtl hast Du im betreffenden Zeitraum Glück. Ich hoffe, dass dieses Stöbern von Schweizer PCs auf hessische Akten erlaubt ist und nicht durch Länderbarrieren verhindert wird.

Viele Grüße Harald



Stammboumpeter
Posts: 91
Joined: Wed 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Münsingen

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Stammboumpeter » Tue 27. Nov 2018, 09:27

Guten Tag Harald

Habe vielen Dank für Deine Angaben. Nun, ich habe einen ersten Versuch gestartet. Nach "suche/Katalog/Ort/Frankfurt" kamen mal die ziemlich vielen Kirchgemeinden von Frankfurt auf den Bildschirm. Ich habe dann "Frankfurt" "online" "civil registration" und hierauf "Taufbücher 1533-1850" -> isg-Taufbücher 1736-1739 gewählt. Und siehe da, es hat geklappt. Nun bin ich am Durchforsten dieses Buches. Wenn ich dort nichts finden kann, dann gibts noch ein paar weitere Möglichkeiten in Frankfurt und Umgebung. Vielen Dank für den sehr guten Hinweis.

Mit freundlichen Grüssen

Peter Wälti von Münsingen



Eckart Hoffmann
Posts: 7
Joined: Tue 26. Mar 2019, 16:53
Geschlecht: Männlich

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Eckart Hoffmann » Thu 4. Apr 2019, 19:12

Hallo Stammboumpeter,
falls Du Interesse an den Farnes hast, dann findest Du eine ganze Reihe von ihnen im Siegerland. Es sind Nachfahren des Abraham Farne aus Thierachern bei Thun. Schau nach bei Gedbas.
Herzliche Grüße
Eckart Hoffmann



Stammboumpeter
Posts: 91
Joined: Wed 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Münsingen

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Stammboumpeter » Sat 6. Apr 2019, 05:43

Guten Tag Eckart

Vielen Dank für Deinen Hinweis. In Gedbas habe ich noch nicht nachgeschaut, was ich gerne nachholen werde. Vom Fahrni Aufenthalt im Siegerland weiss ich allerdings schon. Ich habe vor Jahren einem Peter Scheuermann, Aachenstrasse 66 Köln bei seiner Suche nach diesen Leuten geholfen und auch mit Erfolg die Lancaster Mennonite Historical Society kontaktiert. Den besagten Jakob konnte ich bei meiner jetzigen Untersuchung noch nicht dingfest machen. Nun, vielleicht geht's mit Gedbas.

Herzliche Grüsse
Peter Wälti



Eckart Hoffmann
Posts: 7
Joined: Tue 26. Mar 2019, 16:53
Geschlecht: Männlich

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Eckart Hoffmann » Sun 7. Apr 2019, 12:10

Hallo Peter,
vielen Dank für Deine Antwort.
Der Jakob heißt Abraham.
Wenn Du mal auf Vorfahren des Abraham Farne stößt, lass es mich wissen.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
Eckart



Eckart Hoffmann
Posts: 7
Joined: Tue 26. Mar 2019, 16:53
Geschlecht: Männlich

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Eckart Hoffmann » Mon 8. Apr 2019, 15:18

Der Jakob heißt nicht Abraham. Da habe ich mich vertan.
Grüße
Eckart



Stammboumpeter
Posts: 91
Joined: Wed 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Münsingen

Re: Fahrni Jakob * in den 1730-ern in Frankfurt am Main

Post by Stammboumpeter » Tue 9. Apr 2019, 16:27

Ja, der Jakob war eben leider nicht der Abraham. Den Abraham konnte ich gut und sicher identifizieren. Der Jakob sträubt sich dagegen.

Gruss
Peter



Post Reply

Return to “Hessen”