Kirchenbücher Viersen

Antworten
Petra
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Kirchenbücher Viersen

Beitrag von Petra » Sa 17. Mai 2008, 06:47

Nachfolgendes Mail leite ich nur weiter:

*********
Lieber Forscherfreunde,

Herr Marcus Ewers, Leiter des Stadtarchivs in Viersen, hat von einer
Gemeinheit und Charakterlosigkeit berichtet, die kaum zu toppen ist.
Im Laufe der letzten Zeit sind Kirchenbuchkopien und Findhilfen durch
Archivbesucher entwendet worden. Diese Bücher stehen den übrigen
Familienforschern dementsprechend nicht mehr zur Verfügung. Bei den
Findhilfen handelt es sich um Originale aus den Standesamtsregistern und um
handschriftliche Originale (die der Forscherfreund Theo Zart mit großem
Fleiß und viel Zeitaufwand aus den Kirchenbüchern zusammengetragen hat und
diese den Familienforschern zur Verfügung stellte). Die Größe des Verlusts
brauche ich wohl nicht zu beschreiben.

Herrn Ewers hat meiner Bitte entsprochen, mir eine Auflistung (siehe Anhang)
der fehlenden Archivalien zu geben, damit ich Sie, liebe Forscherfreunde, um
Hilfe bitte, die Augen aufzuhalten wo diese Unterlagen auftauchen, damit
diese wieder zurückgeführt werden können.

An den Dieb oder die Diebe wende ich mich mit der Bitte, einen Rest von
Anstand, Scham und Einsehen zu zeigen. Noch besteht die Möglichkeit die
Bücher einfach wieder hinzustellen und so zu tun, als ob nichts geschehen
sei. Wer Angst hat erkannt zu werden, kann die Bücher auch als Paket, ohne
Absenderangabe, an die unten genannte Archivadresse senden. Selbst das Porto
würde das Archiv übernehmen.
Sollte ich hier auf taube Ohren einreden, gehe ich davon aus, daß irgendwann
einmal die Scham und Schande über Sie kommen wird. Wahrscheinlich in dem
Moment, wo Sie nicht damit rechnen. Tragen Sie bitte dafür Sorge, daß Ihr
Partner, Ihre Kinder oder Enkel Sie nicht verachten müssen.


Mit freundlichen Grüßen
W. Grundwald
***
Sehr geehrter Herr Grunwald,

Sie baten mich um eine Aufstellung der Kirchenbuchkopien und Findhilfen,
die im Laufe der Zeit, besonders aber in jüngster Zeit, von Archivbesuchern
"auf Dauer entliehen" wurden:

Kirchenbuchkopien:

Taufen St. Cornelius Dülken 1617-1622 bzw. 1770-1799
Heiraten St. Cornelius Dülken 1617-1636 bzw. 1775-1807
Sterbefälle St. Cornelius Dülken 1709-1735 bzw. 1757-1769
Heiraten St. Clemens Süchteln 1647-1764
Sterbefälle St. Clemens Süchteln 1770-1798
Taufen St. Peter Boisheim 1874-2889

Findhilfen:

Dezinaltabelle Viersen 1798-1802
Dezinaltabelle Viersen 1803-1813
Dezinaltabelle Viersen 1813-1822
Dezinaltabelle Viersen 1863-1872
Dezinaltabelle Dülken-Land 1863-1873
Taufen St. Cornelius Dülken 1720-1799
Heiraten St. Cornelius Dülken 1617-1800
Sterbefälle St. Cornelius Dülken 1739-1760
Sterbefälle St. Cornelius Dülken 1760-1800
Heiraten St. Clemens Süchteln 1770-1798
Sterbefälle St. Clemens Süchteln 1770-1798

Es ist schon erschreckend, diese Verluste mal auf einen Blick zu sehen. Es
ist augenfällig, dass insbesondere Dülken und Süchteln betroffen sind. Der
oder die Übeltäter muss seinen Forschungsschwerpunkt wohl in diesen Städten
haben.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Ewers


Stadt Viersen
FB 50/II - Schule, Kultur, Sport
Abteilung Stadtarchiv
Am Alten Gymnasium 4
41747 Viersen
Tel. 02162 / 101-471
Fax 02162 / 101-487
e-mail: Marcus.Ewers@viersen.de


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Antworten

Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast