Kirchenbücher Kanton Aargau

Antworten
Eddie
Beiträge: 290
Registriert: So 19. Feb 2006, 13:50
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz - Suisse, Waadt - Vaud

Kirchenbücher Kanton Aargau

Beitrag von Eddie » Mi 7. Apr 2010, 20:47

Die SGFF in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Aargau gab vor ein paar Jahren ein Verzeichnis mit den Kirchenbüchern des Kantons Aargau heraus (2 Bände).

Im Internet bin ich auf ein vom Staatsarchiv Aargau im September 2007 herausgegebenen Archivverzeichnisses gestossen welches die im Archiv verfügbaren Mikrofilme der Archivalien Gemeinde- und Pfarrarchive nach Bezirken geordnet auflistet.

Wie weit sind diese beiden Verzeichnisse identisch?

Vielen Dank.

Eddie



Wolf
Moderator
Beiträge: 7652
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Kirchenbücher Kanton Aargau

Beitrag von Wolf » Do 8. Apr 2010, 14:17

Auf der Mailingliste der SGFF ging folgende Antwort ein - Vielen Dank !
Hallo

Das Archivverzeichnis im Internet enthält nur jene Archivalien, die im Staatsarchiv zugänglich sind.
Das zweibändige Kirchenbuchverzeichnis der SGFF enthält aber alle Bestände, auch solche die nur in den Pfarrämtern oder Gemeindearchiven vorliegen. Der zugehörige Standort ist im gedruckten Verzeichnis regelmässig angegeben.

Es grüsst
Mario von Moos


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Eddie
Beiträge: 290
Registriert: So 19. Feb 2006, 13:50
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz - Suisse, Waadt - Vaud

Kirchenbücher Kanton Aargau

Beitrag von Eddie » Do 8. Apr 2010, 14:57

Vielen Dank für diese sehr nützliche Klärung.

Beste Grüsse

Eddie



Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Kirchenbücher Kanton Aargau

Beitrag von Bochtella » Do 9. Mär 2017, 13:36

Grüezi Lesende,

Seiten des Departements Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau.

Einführung zu den Kirchenbüchern im Aargau

Kirchenbücher Kanton Aargau, Register

Kirchen- und Jahrzeitbücher des Kantons Aargau
Seit dem 16. Jh. führten die Pfarrer ein Register über die kirchlichen Handlungen (Kasualien) Taufe, Heirat und Tod in ihrer Kirchgemeinde.
Die Originale befinden sich in den Gemeindearchiven, z.T. auch in den Kirchenarchiven. Das Staatsarchiv besitzt von einem grossen Teil der Bücher Mikrofilme. - Die Verzeichnung der Kirchenbücher erfolgte durch eine Arbeitsgruppe der Schweiz. Gesellschaft für Familienforschung in den Jahren 2001-2006. Sie wird dauernd aktualisiert.
Mit Liste der Veröffentlichungen.

Online-Inventar des Staatsarchivs Aargau


Verzeichnis der Kirchenbücher im Aargau

1. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden,
2. Römisch-katholische Kirchgemeinden,
3. Christkatholische Kirchgemeinden
mit Nachträgen bis 2010
2. Auflage
Aarau im März 2010

Mikroformen (MF)
Die vorliegende Verfilmung der aargauischen Kirchenbücher ist leider nicht flächendeckend erfolgt. Es fehlen einerseits die Kirchenbücher einiger grösserer Ortschaften, andererseits auch einzelne Bücher in der Reihe der verfilmten Bücher einzelner Kirchgemeinden. Es ist deshalb in vielen Fällen unumgänglich, die in den Gemeinde- oder Pfarrarchiven liegenden Originalbücher zu konsultieren.

Bochtella



Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Kirchenbücher Kanton Aargau

Beitrag von Bochtella » Do 15. Aug 2019, 08:16

Grüezi Lesende,

Konrad Schulthess, Aargauer und Luzerner im ältesten Ehebuch Dietikon (Zürich) 1622-1689, in Der Schweizer Familienforscher = Le généalogiste suisse, Jg.33, Nr. 6-8, 1966.
Digitalisat auf der Webseite von E-Periodica, einer Plattform der ETH-Bibliothek Zürich.

Bochtella



Bochtella
Beiträge: 2298
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Kirchenbücher Aarau AG

Beitrag von Bochtella » Di 10. Mär 2020, 09:27

Grüezi Lesende,

Nachlass von Wilhelm Hemmeler (1843-1915) von Aarau im Stadtarchiv Aarau auf einer Webseite der Stadt Aarau.

Darin:
• Auszüge aus den Aarauer Taufrödeln und Eherödeln 1886 – 1897.
• Abschriften, vor allem aus Aarauer Kirchenbüchern 1886 – ca. 1910.
• Verzeichnis aller in der reformierten Stadtkirche Aarau zwischen 1535 und 1816 getauften Kinder sowie geschlossenen Ehen.

Bochtella



Antworten

Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast