Schwabengänger / Schwabenkinder

Moderator: le_tisserand

Post Reply
Bochtella
Posts: 1901
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Schwabengänger / Schwabenkinder

Post by Bochtella »

Grüezi Lesende,

Schwabenkinder auf einer Webseite von Wikipedia.

Schwabenkinder auf einer Webseite des Projekts "Die Schwabenkinder".
Das Projekt "Die Schwabenkinder" und "Der Weg der Schwabenkinder" ist eine Kooperation von Museen und Stadtarchiven aus den fünf Alpenländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Italien.
Mehr als 300 Jahre dauerte die Wanderung der Schwabengänger. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, die aus dem Alpenraum kamen, wanderten nach Oberschwaben, um dort während des Sommers Arbeit zu finden und damit ihre Familien zu unterstützen. Dazu legten sie zu Fuß bis zu 250 km zurück, oft über schneebedeckte Pässe und mit schlechtem Schuhwerk.
Suchfunktionen in der Datenbank nach Vorname, Nachnahme, Geschlecht und Herkunftsort.
Literaturliste

Otto Uhlig, Die Schwabenkinder aus Tirol und Vorarlberg, in Tiroler Wirtschaftsstudien, Band 34, 1. Auflage Innsbruck 1978, 2. Auflage Innsbruck 1983, 3. Auflage Innsbruck 1998, 4. Auflage Innsbruck 2003.
Aus dem Inhalt auf einer Webseite des Universitätsverlags Wagner in Innsbruck.

Roman Spiss, Saisonwanderer, Schwabenkinder und Landfahrer : Die "gute - alte Zeit" im Stanzertal, in Tiroler Wirtschaftsstudien, Band 44, Innsbruck 1993.

Bochtella



Bochtella
Posts: 1901
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Schwabengänger / Schwabenkinder Österreich

Post by Bochtella »

Grüezi Lesende,

Manfred Tschaikner, Die ältesten Berichte über "Schwabenkinder" und den "Kindermarkt" zu Ravensburg (1616–1629), in Montfort : Zeitschrift für Geschichte Vorarlbergs, 65. Jahrgang, 2013, Band 2.

Bochtella



Post Reply

Return to “Quellen”