Weltkriege: Vermisste - Gefallene - Militär

Antworten
Ulrich
Beiträge: 547
Registriert: Di 3. Okt 2006, 12:41
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz

Königlich Bayerische Armee

Beitrag von Ulrich » Do 26. Okt 2006, 20:53

:D

Besitze aus den Erinnerungsblaetter deutscher Regimenter Bayerische Armee
Das Buch Das K.B. Infanterie Regiment Prinz Ludwig Ferdinand
Herausgegeben vom bayerischen Kriegsarchiv
bearbeitet von Major a. D. Dr. phil Albrecht Ritter
Kompaniechef und Bataillonskommandeur im Regiment
In diesem Buch aufgefuehrt ist unter anderem eine Ehrenliste der in Deutschlands Daseinskampf 1914-1918 gefallenen, gestorbenen vermißten Offiziere Unteroffiziere und Mannschaften des KB 18. Infanterieregiments Prinz Ludwig Ferdinand
mit vielen Namen nicht nur aus der Pfalz auch aus Bayern, Baden; und andren deutschen Ländern

;;;

Ulrich
- Editiert von Ulrich am 29.10.2006, 13:07 -


gruss

Uli

Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Weltkriege: Vermisste - Gefallene - Militär

Beitrag von Petra » So 5. Aug 2007, 08:03

Hallo zusammen,

beim stöbern auf meinem Computer habe ich die Verlustliste entdeckt, die mir ein Mitforscher einmal zur Verfügung gestellt hat.
Quelle: Geschichte des 7. Rheinischen Infanterieregiments Nr. 69
Von 1860 - 1909
2. Auflage
Verlag Ernst Mittler

Vielleicht ist sie für einige von Interesse, deshalb diese Excel-Datei in der Anlage.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Ulrich
Beiträge: 547
Registriert: Di 3. Okt 2006, 12:41
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz

Weltkriege: Vermisste - Gefallene

Beitrag von Ulrich » So 16. Dez 2007, 13:50

Habe hier noch ein link gefunden über das Onlineprojekt Gefallenendenkmäler mit vielen Namen die ständig aktualisiert werden.

http://www.denkmalprojekt.org/index.htm

viel Spass beim stöbern.

Uli


gruss

Uli

Irene

Frontflieger 1. Weltkrieg

Beitrag von Irene » So 23. Dez 2007, 20:13

Hier eine Liste : Frontflieger des 1 WK.

Soldaten aus allen Deutschen Gebieten
mit Angaben von Geburtsdaten und " Sterbeort " ( gefallen )

http://www.frontflieger.de/3-g-f.html



Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Marine / Besatzungslisten 2. Weltkrieg

Beitrag von Petra » Do 18. Sep 2008, 20:54

Ich habe meinen Lebenspartner mit meiner Ahnenforschung angesteckt :-)

Leider hat sich sein Vater, was die Vergangenheit betrifft, in relatives
Schweigen gehüllt, nur so viel ist bekannt:

Der Vater meines Lebenspartners wurde 1924 in Berlin geboren, machte das
Notabitur und ging dann zur Marine- Er war auf einem Schnell- bzw. U-Boot,
dass im Jahre 1945 durch Amerikaner aufgebracht wurde. Er kam in
amerikanische Gefangenschaft und wurde 1948 entlassen. Gibt es eine Stelle,
wo man evtl. erfahren kann auf welchem Boot er diente?


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Petra » Do 18. Sep 2008, 21:07

Liebe Leser,

hat sich erledigt, habe nachfolgenden Antwort und Link (für diejenigen, die es gebrauchen können) erhalten:

***
ja. Wende Dich an die WASt. Dort vorhanden:

"Eine alphabetisch geordnete Zentralkartei mit über 18.000.000 Karteikarten
von Teilnehmern des II. Weltkrieges (Wehrmachtsoldaten und Angehörige anderer
militärischer bzw. militärähnlicher Verbände)."
sowie, für Dich interessant:
"Über 2.100.000 Personalunterlagen der deutschen Marine (Kaiserlich-Deutsche
Marine, vorläufige Reichsmarine, Reichsmarine, Kriegsmarine, deutscher
Minenräumdienst und dienstverpflichtete Handelsseeleute) für die Zeit von 1871
bis 1947."
Auch Auskünfte über Gefangenschaft sind möglich.

Suchantrag online unter


Ein Tipp: Verlangt ausdrücklich Kopien der vorhandenen Unterlagen - das ist dann
zwar teurer, aber im Ergebnis besser!
************

Vielleicht kann es jemand gebrauchen!


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Bongo
Beiträge: 249
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 20:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lahr i.S, Baden Württemberg, Deutschland

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Bongo » Fr 19. Sep 2008, 19:01

Hallo Petra,

ich habe auch gerade bei der WAST eine Anfrage laufen, da die zur Zeit sehr viel zu tun haben kann es bis zu vier Monaten oder länger gehen bis
eine Antwort kommt (wurde mir vor einer Woche auf meine telefonische Anfrage mitgeteilt).

Eine Anfrage bei der WASt. lohnt sich aber in jedenfall.

Grüße

Viktor


Forschungsgebiet
Büsingen a. H. Familie: Wabel,Wabl, Waibel, Waybel, Weibel etc.

Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Petra » Fr 19. Sep 2008, 19:37

Hallo Viktor,

danke! Die WASt weißt auf Ihrer Homepage darauf hin, dass es bis zu 6 Monate dauern kann. Stört mich nicht, denn bei der Ahnenforschung muss man Geduld habe. Manchmal geht es monate-, jahrelang nicht weiter - dann ups - Verbindung gefunden und schon ist man teilweise etl. Generationen weiter. :-)


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

amslehan01
Beiträge: 120
Registriert: So 6. Apr 2008, 15:45
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zug

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von amslehan01 » Sa 20. Sep 2008, 13:31

Original von Kreuzer Petra
Ich habe meinen Lebenspartner mit meiner Ahnenforschung angesteckt :-)

Leider hat sich sein Vater, was die Vergangenheit betrifft, in relatives
Schweigen gehüllt, nur so viel ist bekannt:

Der Vater meines Lebenspartners wurde 1924 in Berlin geboren, machte das
Notabitur und ging dann zur Marine- Er war auf einem Schnell- bzw. U-Boot,
dass im Jahre 1945 durch Amerikaner aufgebracht wurde. Er kam in
amerikanische Gefangenschaft und wurde 1948 entlassen. Gibt es eine Stelle,
wo man evtl. erfahren kann auf welchem Boot er diente?
Hallo Petra

Der korrekte URL lautet

http://dd-wast.javabase.de/

Grüsse aus Zug



Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Petra » So 21. Sep 2008, 07:26

Hallo Hans-Rudolf,

ich weiss, ist die Startseite. ;;;


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Nana

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Nana » So 21. Sep 2008, 08:38

Hallo Petra,

geh' mal auf folgenden Link: www.lexikon-der-wehrmacht.de
Hier kannst Du Dich auch den ganzen Tag beschäftigen.
Noch einen schönen Restsonntag.
LG
Doris



Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Petra » So 21. Sep 2008, 09:07

Original von Nana
Hallo Petra,

geh' mal auf folgenden Link: www.lexikon-der-wehrmacht.de
Hier kannst Du Dich auch den ganzen Tag beschäftigen.
Noch einen schönen Restsonntag.
LG
Doris
Hallo Doris,

danke, die Seite ist mir bekannt, hier werde ich mich vertiefen sobald die Daten von der WAST eingetroffen sind, also in ca. 6 Monaten :-(


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Bernie
Beiträge: 8
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 13:01
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg, Hessen

Marine 2. WK - Besatzungslisten

Beitrag von Bernie » So 28. Sep 2008, 19:34

hallo petra,

versuch es einmal über die marinekameradschaften. bei meinem vater
war es so, daß die sich heute noch jährlich treffen.

gruß

bernd



Petra
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Weltkriege - Vermisste

Beitrag von Petra » Do 14. Aug 2014, 18:28

Gerne gebe ich diese Mitteilung der CompGen-Vorsitzenden weiter. Ich denke, darauf kann man stolz sein.
>
> -------- Original-Nachricht --------
>
> Guten Morgen liebe Vorstandskollegen, liebe Mailinglistenbetreuer,
>
> Das erste Crowdsourcing-Projekt des Vereins für Computergenealogie, die
> Indexierung der Verlustlisten des Ersten Weltkrieges, ist im Monat des
> 100. Jahrestages des Kriegsbeginns fertig gestellt worden.
>
> Damit ist die Quelle, die die Verluste der deutschen Armeen
> dokumentiert, endlich für die Personengeschichtsforschung erschlossen.
> Unser Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben, das zu ermöglichen.
>
> Ich bin persönlich überglücklich, dass wir dieses Mammutprojekt
> durchziehen konnten. Ich verneige mich vor jedem, der dazu beigetragen
> hat und bin zutiefst dankbar. Mit einer solchen Gemeinschaft, die jede
> persönliche Eitelkeit hinter das gemeinsame Ziel zurückzustellen vermag,
> kann man alles schaffen!
>
> Die über 8,5 Millionen Datensätze können hier durchsucht werden:
> http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search
>
> Mit herzlichen Grüßen
> Marie-Luise Carl M.A.
> Verein für Computergenealogie e.V.
>
> PS: Ich würde mich sehr für alle am Erfolg beteiligten Erfasser freuen,
> wenn diese Meldung in den Mailinglisten und Vereinen weiter gereicht wird.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Forscher
Beiträge: 585
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Vermisstenbildlisten (VBL), Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Beitrag von Forscher » Fr 7. Aug 2015, 14:32

Ich hoffe, dass dies die richtige Seite für diesen post ist.

Die DRK-Vermisstenbildliste steht online zur Verfügung.

http://193.159.223.62:8081/vbl/Index.aspx

Man braucht jedoch entweder die letzte Einheit oder eine Feldpostnummer. Nach Namen usw. kann nicht recherchiert werden.

Forscher


Forscher

Nutze die Talente die Du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke
(1852 - 1933), US-amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller

Bochtella
Beiträge: 1202
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland

Beitrag von Bochtella » Sa 1. Dez 2018, 20:26

Grüezi Lesende,

Gräbersuche auf der Homepage des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen.

Bochtella



Antworten

Zurück zu „Quellen“