Salzmann von Eggiwil BE

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6991
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Salzmann von Eggiwil BE

Post by Wolf » Fri 22. Jul 2016, 12:07

Im Zusammenhang mit Schenk von Langnau im Emmental BE werden Angaben zu Anna Salzmann gesucht, die am 22.01.1740 in Langnau i.E. den Hans Schenk heiratet (siehe Kopie des Heiratseitrags).
Walter wrote:Bei Familysearch steht noch, dass die Anna Salzmann, Ehefrau des Hans Schenk, am 9.10.1786 verstorben ist, ohne nähere Angaben wo. Vielleicht in Langnau, und vielleicht steht dort etwas zum Alter der Anna Salzmann.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Renato
Supporter 2018
Posts: 576
Joined: Wed 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Location: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Renato » Fri 22. Jul 2016, 14:34

Stimmt, in Langnau findet sich ein entsprechender Eintrag:

Anna Salzmann, Ehefrau des Hans Schenk, gestorben 9.10.1786 im Alter von 76 Jahren, beerdigt am 11.10.
Vielleicht kann jemand den Rest der Zeile besser entziffern.

Ich lese: "in der Nagelschmiede"... Beim Eheeintrag stand doch bei Hans Schenk "des Naglers Sohn"... Würde doch passen!

Gruss
Renato
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



pm_betz
Supporter 2016
Posts: 95
Joined: Mon 22. Feb 2016, 16:55
Geschlecht: Männlich

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by pm_betz » Fri 22. Jul 2016, 16:29

Das heisst, unsere Anna Salzmann müsste also 1710 in Eggiwil geboren worden sein. Vielleicht gibt es ja dort eine Auskunft über die Eltern.



Walter
Supporter 2018
Posts: 2426
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Walter » Fri 22. Jul 2016, 17:26

pm_betz wrote:Das heisst, unsere Anna Salzmann müsste also 1710 in Eggiwil geboren worden sein. Vielleicht gibt es ja dort eine Auskunft über die Eltern.
Jetzt wird es schwierig!
Eine Anna S. wurde in Eggiwil am 10.Juni 1708 getauft, die nächste am 1.Mai 1712.
Bei Familyserch findet man zwar eine passende Taufe am 2.März 1710, diese wurde aber auf Elisabeth S. korrigieret, und diese stammt auch noch aus Röthenbach (siehe Anhang).
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Renato
Supporter 2018
Posts: 576
Joined: Wed 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Location: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Renato » Fri 22. Jul 2016, 18:10

Interessant wären hier vielleicht noch die Hinweise auf Deutsch und Latein. Kannst Du das entziffern?

Ist hernach byr Tauff Elsbeth ........ worden?
ubi infans huc quoad................?



Walter
Supporter 2018
Posts: 2426
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Walter » Fri 22. Jul 2016, 19:18

Renato wrote:Interessant wären hier vielleicht noch die Hinweise auf Deutsch und Latein. Kannst Du das entziffern?
Leider nein, aber diese Taufe wurde auch in Röthenbach notiert, siehe Anhang.
Das kann nicht die gesuchte Anna Salzmann von Eggiwil sein!
Vielleicht ist diese ja in Langnau geboren!?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Renato
Supporter 2018
Posts: 576
Joined: Wed 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Location: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Renato » Sat 23. Jul 2016, 11:05

Hallo Walter und Peter :-)

Ich habe grosse Zweifel, ob die Altersangabe (76) beim Todeseintrag von Anna Salzmann wirklich stimmt.

Sie wäre zehn Jahre älter gewesen als ihr Ehemann (1720).

Ausserdem wurde ihr letztes Kind Ulrich am 16.11.1760 getauft.
Sie wäre also bei der Geburt schon 50 gewesen. Das scheint mir unwahrscheinlich.

Das erste Kind Anna wurde am 26.5.1740 getauft. Sie hätte also erst mit 30 geheiratet und ihr erstes Kind bekommen. Auch das scheint mir unwahrscheinlich.

Ich frage mich, ob sich der Pfarrer beim Todeseintrag nicht verschrieben hat. Nimmt man einen Zahlenverdreher an, wäre sie beim Tod statt 76 Jahre in Wirklichkeit 67 Jahre alt gewesen.

Man käme dann auf ein Geburtsjahr 1719. Und siehe da, in Eggiwil gibt es am 15.10.1719 einen Taufeintrag, der passen würde!

Was meint ihr zu dieser Theorie?

Gruss
Renato
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Walter
Supporter 2018
Posts: 2426
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by Walter » Sat 23. Jul 2016, 13:43

Renato wrote:Was meint ihr zu dieser Theorie?
Das ist sehr gut möglich, falsches Alter beim Todeseintrag findet man oft.
Bei der erwähnten Taufe in Eggiwil steht noch "im Hasensprung", wenn sich dies noch an anderer Stelle bestätigen liesse ...


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

AndIseli
Posts: 101
Joined: Thu 10. Nov 2016, 14:40
Geschlecht: Männlich

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by AndIseli » Tue 12. Nov 2019, 10:25

Hallo zusammen
Hat vielleicht jemand mal die Eltern der Anna Salzmann aus der Ehe mit Johannes Bichsel (08.06.1668 in Eggiwil) herausgefunden?
Es gibt m.M. zwei mögliche Anna:
14.12.1656, Eggiwil - Georg Salzmann und Verena Bichsel
1649, Eggiwil - Christen Salzmann und Anna Jost

Ich habe diese auf Familysearch gefunden.
Ich habe im Totenrodel von Eggiwil Nr. 14, 1736, diese Todesanzeige gefunden. Wenn ich die Zahl dort richtig lese, wurde Anna Salzmann 79 Jahre. Damit müssgte es die Tochter von Georg und Verena sein, oder?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



hpj
Posts: 40
Joined: Sat 30. May 2009, 08:59

Re: Salzmann von Eggiwil BE

Post by hpj » Wed 20. Nov 2019, 19:04

79? Ich lese eher 97 - so wie der Schreiber auf derselben Doppelseite die Ziffern "7" und "9" schreibt... Das würde in ein Geburtsjahr von plusminus 1639 weisen - also vor die Zeit der Gründung der Kirchgemeinde Eggiwil. Da müsste man in den Taufrodeln von Signau nachsehen, aber die sind leider nicht erhalten für die fragliche Zeit...!



Post Reply

Return to “Bern (BE)”