Horsch im Kanton Bern

Moderator: Wolf

Antworten
HD-Driver
Beiträge: 6
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 09:53
Geschlecht: Männlich

Horsch im Kanton Bern

Beitrag von HD-Driver » Sa 13. Aug 2011, 11:38

Hallo Listenmitglieder.

Ich bin neu hier in diesem Forum und stelle mich erst mal vor.
Ich heise Ludwig Nell, bin 57 Jahre alt und forsche seit ca. 3 Jahren nach meinen Vorfahren.
Geboren wurde ich in Nürnberg in Franken und lebe seit zwanzig Jahren im Ruhrgebiet.
Ein Großteil meiner Vorfahren kommt aus dem heutigen Baden-Württemberg.

Nun zu meinem Anliegen.

In meiner direkten Vorfahrenreihe heiratet am 8 Febr. 1676
Peter Horsch und Anna Barbara Rein. Der Heiratseintrag im Kirchenbuch lautet:

Anno 1676
die 8. Febr
Eod:[em] Peter Horsch, Müller aus dem Schweitzerland und Anna Barbara, Jacob Reines sel:[ig] Müllers Tochter


Nach weiterer Suche fand ich den Todeseintrag des Müllers Peter Horsch:

Gültstein die 25. Septemb: 1693 stirbt Peter Horsch, Miller alhir, von Lindenthal Berner Gebiets gebürtig, aetatis 51 Jahr 3 Monath und wird den 27. huig begraben.

Aufgrund der Altersangabe müsste mein Vorfahr Peter um Juni 1642 geboren sein.
Den Ort Lindental habe ich östlich von Bern gefunden, wenn dieser der richtige Ort ist.

Wer kann mir bei der Suche nach Informationen über Peter Horsch und seiner Herkunft Hilfestellung geben.
Wohin kann (muß) ich mich wenden.
Gibt es jemanden der den Familiennamen Horsch in seinen Forschungen hat und sich mit mir austauschen möchte.

Im voraus schon mal meinen Dank auf hoffentlich zahlreiche Antworten.

Ludwig Nell
Zuletzt geändert von Wolf am Sa 29. Mai 2021, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: urspr. Titel: Horsch von Lindental / Vechigen BE



Wolf
Moderator
Beiträge: 7677
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von Wolf » Sa 13. Aug 2011, 20:00

Lindenthal gehört zur Pfarrei Vechigen - und von den dortigen Kirchenbüchern hat ein freundliches Forumsmitglied die CD:

Berner Kirchenbücher auf CD.

Mach' ihn bitte per PN auf Deine Frage aufmerksam.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

dgrunder
Beiträge: 41
Registriert: Do 8. Apr 2010, 13:21
Wohnort: Schweiz, Bern

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von dgrunder » So 14. Aug 2011, 10:41

Guten Tag Ludwig

Die Suche nach Peter Horsch in der Schweiz wird wohl nicht so einfach sein.

Gründe:
In den Kirchenbücher von Vechigen, Bern, Schweiz wird in der Liste der Familiennamen von Vechigen
der Familienname "Horsch" nicht erwähnt (sh. Dateianhänge).

Auf der Homepage Familiennamenbuch der Schweiz (http://www.lexhist.ch/famn/), findet sich der Familienname Horsch nur wie folgt:
Horsch SG Oberhelfenschwil 1905 (D)= Einwanderung aus Deutschland.

Zudem habe ich im Taufrodel 1617 - 1654 nach Peter Horsch gesucht und wie erwartet keinen Eintrag gefunden.

Viel Erfolg bei der weiteren Suche Ihres Vorfahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Viele Grüsse
Daniel Grunder aus Zäziwil/BE

Meine Gebiete:
  • GRUNDER von Vechigen, Bern, Switzerland
  • SCHMIDLI von Rafz, Zürich, Switzerland
  • WERMUTH von Signau, Bern, Switzerland
  • PULSDOTTER von Preussen (Dänemark, Schweden?)

HD-Driver
Beiträge: 6
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 09:53
Geschlecht: Männlich

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von HD-Driver » So 14. Aug 2011, 12:21

Hallo Daniel,
hallo Wolf,

vielen Dank erstmal für Eure Hilfe.

Da mir nur die Einträge aus dem Kirchenbuch von Gültstein zur Verfügung stehen, sehe ich es genauso, daß eine weitere Suche sehr sehr schwierig werden wird. Vorallem, da ich nicht weiß ob der Ort Lindental östlich von Bern der richtige Ort ist. Vielleicht gibt es noch irgendwann einen Zufallsfund, der mir weiterhelfen wird.

Vielen Dank nochmal und viel Glück bei Euren Nachforschungen.

Ludwig Nell



trelgnej
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Sep 2020, 21:30
Geschlecht: Männlich

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von trelgnej » Sa 29. Mai 2021, 18:21

Liebe Listenmitglieder,
ich bin ebenfalls auf einen Horsch in Gültstein gestoßen. Hans Horsch, Kochmüller in Gültstein stirbt am 25.01.1693, also im gleichen Jahr wie Peter. Als Herkunft ist angegeben: Rauchtal, Berner Gebiets. Die Geburt muss wohl um 1635 gewesen sein. Ich habe das Rauchtal als Krauchthal interpretiert und bin dort nicht fündig geworden. Allerdings wären damit Peter und Hans in unmittelbarer Nachbarschaft groß geworden, also möglicherweise Geschwister. Das zitierte Lindental wäre damit tatsächlich das Lindental zu Vechigen im Kanton Bern. Nun brachte das Müllersleben es mit sich, dass man weiterziehen musste. Ob die Horschs daher tatsächlich aus der Gegend nordöstlich von Bern stammen, ist nicht gesagt.
Leider sind die Rodel im Kanton Bern aufgrund der Scan-Qualität eher schwer lesbar, so dass ich die Option, sämtliche Kirchenbücher der Gegend nach dem Namen Horsch zu durchsuchen, erst einmal nach hinten priorisiert habe.
Weiterführende Fragen wären: Kennt jemand eine Veröffentlichung über die Mühlen in dieser Gegend? Weiß jemand, wo es in dieser Gegend Mühlen gibt, die bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Betrieb waren?
Viele Grüße aus Württemberg,
Jochen Englert



trelgnej
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Sep 2020, 21:30
Geschlecht: Männlich

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von trelgnej » Sa 29. Mai 2021, 18:34

Hallo zusammen,
noch eine Ergänzung: Ich habe gerade in einem Buch über die Bernischen Täufer von Ernst Müller (1895) folgenden Abschnitt gefunden:

Den Stand der Gemeinden dieser Zeit kennen wir genau. Sie bestehen ganz vorzugsweise aus Bernern, wie aus den folgenden Hausväterverzeichnissen (A. A. 1471 und 1472) hervorgeht. Taufgesinnte Gemeinden in der Oberpfalz oberhalb Mannheim im November 1731:
1. Die Gemeinde auf dem Ziehmerhof, 1 Stunde von der Stadt Wimpfen am Neckar nach Nordwesten. Die Hausväter sind:
Ulrich Steckley, Nikl. Schüpach, Hans Loscher, Hans Wittmer, Jakob Lehmanns Witwe, Chr.Hodel, Jakob Kaufmann, Hans Wittmer, Hans Blötscher, Hans Loscher, Peter Grans Witwe, Ulrich Gfeller, Mich. Neukomm, Mich. Plötscher. Diener der Gemeinde: Ulrich Neukomm zu Griembach, Markus Frätz und Haus Bächtel, Diakonen.
2. Die Gemeinde auf dem Büchelhof, 21/2 Stunden von Wimpfen am Neckar nach Nordwesten. Christ., Hans und Daniel Neukomm, Peter und Jakob Krähenbühl, Heinr. Engerstens Witwe, Mich. Wagner, Hans Horsch, Peter Brand, Hans Kündig, Tob. Hodel. Diener der Gemeinde: Samuel Bächtel zu Unter-Gämbser, Mich. Krähenbühl, Diakon zu Dreschklingen.

Es gibt hier also einen weiteren Hans Horsch, etwa zwei Generationen weiter in der Mannheimer Gegend, dessen Herkunft mit Bern angegeben wird. Offenbar muss es doch im 17. Jahrhundert eine Familie Horsch in der Umgebung von Bern gegeben haben.

Viele Grüße
Jochen Englert



Walter
Supporter 2021
Beiträge: 2724
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel

Re: Horsch von Lindental / Vechigen BE

Beitrag von Walter » Sa 29. Mai 2021, 19:26

trelgnej hat geschrieben:
Sa 29. Mai 2021, 18:34
... Offenbar muss es doch im 17. Jahrhundert eine Familie Horsch in der Umgebung von Bern gegeben haben.
Auf der ganzen Datei "Ehen im Kanton Bern" gibt es weder Ehemänner noch Ehefrauen mit dem FN Horsch.
Vielleicht wurde der Name in der Fremde abgeändert oder der örtlichen Situation angepasst. Möglicherweise war der ursprüngliche FN "Horst", diese sind Altbürger von Rüschegg und Wahlen, ist aber nur eine Vermutung.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

trelgnej
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Sep 2020, 21:30
Geschlecht: Männlich

Re: Horsch im Kanton Bern

Beitrag von trelgnej » Mi 16. Jun 2021, 18:20

Hallo zusammen,

es gibt Neuigkeiten im Fall Horsch. Ich bin auf die Veröffentlichung "'Wahrscheinlich schweizerischen Ursprungs'. Zur Geschichte der täuferischen Horsch-Familien" von Hanspeter Jecker in Mennonitica Helvetica 38 (2015) S. 193ff. gestoßen. Jecker beschäftigt sich dort mit den Horsch im Kraichgau, die er mit Joseph Hurst identifiziert, der 1671 "Nieder-Ösch aufgrund seines täuferischen Glaubens verlassen musste" (a.a.O. S. 203). In einer Randnotiz schreibt er: "Folgender Hinweis sei am Rande vermerkt, er scheint aber in keinem direkten Zusammenhang zu stehen mit den Hurst/Horsch von Nieder-Ösch. In Gültstein bei Herrenberg ... heiraten am 8. Februar 1676 Peter Horsch ... und Anna Barbara Rein." Das Weitere kennen wir schon. Dann schreibt er: "In der Kirchgemeinde Kirchberg gibt es in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts einige wenige Peter Hurst, aber sämtlich ohne Bezüge zum Täufertum und keinen um 1642 geborenen. Andererseits gibt es eine Hurst-Familie aus Ersigen in der Kirchgemeinde Kirchberg - Caspar Hurst oo Anna Kindler - die 1639 als Müller (!) zu Thorberg bezeugt ist. Und Thorberg ist nur wenige Kilometer nördlich von Lindental... Ob in Vechigen oder eventuell in Krauchtal die Taufe eines Peters anno 1642 bezeugt ist, muss noch eruiert werden." (a.a.O. S. 204) Und Thorberg scheint ja tatsächlich zu Krauchthal zu gehören (jedenfalls deutet das Google Maps an). Ich suche mal weiter und melde mich wieder.

Viele Grüße

Jochen



trelgnej
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Sep 2020, 21:30
Geschlecht: Männlich

Re: Horsch im Kanton Bern

Beitrag von trelgnej » Mi 16. Jun 2021, 20:30

Hallo zusammen,

der genannte Caspar Hurst hat Ende 1630 in Krauchthal (ich kann das Datum nicht recht interpretieren...) besagte Anna Kindler geheiratet. Er stammt aus Ersigen. Spätestens ab 29.5.1636 bis mindestens 23.2.1640 wird er im Taufbuch Krauchthal als Pate mit dem Beruf Klostermüller genannt. Ich finde keine Kinder zwischen 1631 und 1642 in Krauchthal, wohl aber in Ersigen (Elsbeth 12.8.1632, Hans 15.11.1635, Caspar 1.10.1637, Anna 2.6.1638, danach bis 1644 keine Kinder gefunden).
Hans ist ziemlich sicher der von mir gesuchte Hans Horsch, Müller in Gültstein aus Krauchthal, geb. um 1635. Peter Horsch, mit dem dieser Thread begann, habe ich damit leider nicht gefunden. Ich würde erwarten, dass er aus derselben Familie stammt, kann das aber nicht belegen. Da Peter Horsch in "meiner" Ahnendatei "nur" als Schwiegersohn auftaucht, werde ich ihn vorläufig nicht verfolgen. Ich weiß nicht, ob Ludwig Nell noch mitliest, vielleicht helfen die zusammengetragenen Informationen ja.

Viele Grüße aus Württemberg

Jochen



Antworten

Zurück zu „Bern (BE)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste