Künzi von Buchholterberg BE

Moderator: Wolf

Post Reply
bstahly
Posts: 112
Joined: Tue 4. Nov 2014, 18:29
Geschlecht: Männlich
Location: Minnesota USA

Künzi von Buchholterberg BE

Post by bstahly » Tue 16. Feb 2016, 22:38

Hallo,

Meine Forschung um die Herkunft meiner 4x Grossmutter Anna Kinzinger (Kuenzi) geht weiter.

Dieses Thema beschäftigt sich mit einer Möglichkeit, d.h., “Künzi von Buchholterberg.” Für die andere Möglichkeit, siehe das Thema Künzi von Schlosswil.

Die Spur aus Buchholterberg ist plausibel, aber doch ein bisschen theoretisch:

1. Taufe, Peter Kuenzi (von Buchholterberg) am 12.12.1652. Siehe Anhang, aus dem KB Oberdiessbach.

2. In einer mennonitischen Volkszählung aus dem Jahr 1685 ist “Peter Kuentzi” in Eppstein (in der Nähe Ludwigshafen, DE) erwähnt.

3. In 1687 hatte Peter Kuenzi--ein Wiedertäufer von Buchholterberg—die Pacht der Mühle bei Diemerstein (Pfalz) erhalten.

4. Laut einer mennonitischen Volkszählung aus dem Jahr 1743 war der vermutliche Sohn (oder Enkel?) des Peter in Frankenstein (Pfalz) aufgeführt. Dieser Mensch – Johannes Kinsinger (so war der Nachname damals geschrieben) -- hatte drei Söhne und eine Tochter, laut der Volkszählung. Einer der Söhne wurde Vater eines Kinds, der in 1756 in Diemerstein geboren war.

5. Die Tochter (in der Volkszählung) war vermutlich Anna Kinzinger. Vor 1750 heiratete sie Hans Jörg Stähli (geb. 1721). In Juni 1750, wurde ihr erstes Kind, Johannes, in Diemerstein geboren.

Meine Fragen, wenn jemand mir bitte helfen kann:

1. Was ist der Nachname der Mutter bei der Taufe in 1652 (Anhang). Schärck? Schenck?
2. Wann fand die Ehe von Peter Kuenzi und Catrin Schärck statt?
3. Wann war Peter Kuenzi (der ältere) geboren? Wie hiessen seine Eltern?

Hoffentlich findet man die Antworten im KB Oberdiessbach. Leider besitze ich die CDs nicht, und ich kann sie nicht mehr kaufen. (Lewis Rohrbach ist gestorben; Picton Press ist geschlossen.)

Ich bedanke mich sehr für die Hilfe.

Herzliche Grüsse, Bruce Stahly
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Stähli aus Sigriswil, BE

Walter
Supporter 2018
Posts: 2407
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by Walter » Tue 16. Feb 2016, 23:22

bstahly wrote: 1. Was ist der Nachname der Mutter bei der Taufe in 1652 (Anhang). Schärck? Schenck?
2. Wann fand die Ehe von Peter Kuenzi und Catrin Schärck statt?
3. Wann war Peter Kuenzi (der ältere) geboren? Wie hiessen seine Eltern?
Der Nachname der Mutter ist Schänck (heute Schenk)
Die Heirat war am 16. Mai 1642 in Oberdiessbach (siehe Anhang 1).

Mit Hilfe von Familysearch findet man 2 passende Taufen für Peter Künzi in Oberdiessbach, beide mit den gleichen Eltern, Ulrich Künzi und Katharina Schöni.
Der erste Peter ist vermutlich früh verstorben, beim 2. ist das Datum etwas unklar, bei der vorherigen Taufe steht 2. April darüber, bei Peter Künzi steht Balmsontag (Palmsonntag) darunter.
Vielleicht gilt das aber für die nächste Taufe, dort steht nämlich kein weiteres Datum mehr.
Die Taufe war im Jahr 1620 (Anhang 2).

Gruss, Walter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

bstahly
Posts: 112
Joined: Tue 4. Nov 2014, 18:29
Geschlecht: Männlich
Location: Minnesota USA

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by bstahly » Wed 17. Feb 2016, 00:34

Danke Walter! Wie immer, sehr hilfreich.


Bruce


Stähli aus Sigriswil, BE

larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by larryzimmerman40 » Sat 20. Feb 2016, 05:45

Hello Bruce

I just learned about the passing of Lewis Bunker Rohrbach when I went online two weeks ago to order the Oberdiessbach CDs. I had spoken briefly with Lew Rohrbach last year when I ordered the Steffisburg Churchbooks from Picton Press. I found his obituary on Eastman’s Online Genealogical Newsletter, which I was not familiar with. It looks pretty good. If you are interested, the post on Rohrbach is at http://blog.eogn.com/2016/01/12/update- ... ugh-r-i-p/ And you can check out Dick Eastman’s newsletter.

I was particularly struck by this passage from the obituary:

“Although frustrated by the fact that he could never master the spoken Bern Deutsch dialect, he learned to read the ancient script. A few months before his death, knowing that he was working against time, he wrote to a friend, ‘There is something simply magical about being [able] to go into old German from the 1500s and 1600s which has never been transcribed much less translated, and solving problems.’”

That nicely expresses my own joy in doing this kind of historical research with primary source documents as I try to solve some small parts of the gigantic puzzle that is the Zimmerman family in Steffisburg 300 and 400 and more years ago.

If you or anyone else on the Forum discovers a way to still obtain the Kirchenbücher on CD, please let me know.

Best regards
Larry

ps I just read the "Berner Kirchenbücher auf CD" thread and see that Bern may be putting the records online. That would be wonderful.



bstahly
Posts: 112
Joined: Tue 4. Nov 2014, 18:29
Geschlecht: Männlich
Location: Minnesota USA

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by bstahly » Wed 11. Sep 2019, 14:47

Bitte, ich brauche Hilfe mit einem Eintrag
aus KB Oberdiessbach (Taufrodel 5, 15), 5.6.1664.
Eltern: Peter Künzi und Cathrini Schenk; Kind: Barbli. Wie hiess der/die zweite Taufzeuge(in)? Den Nachname (Schenk) kann ich lesen, den Vornamen nicht. Und was ist das Wort unter “Schenk” ?

Herzlichen Dank


BarbliKuenzi1664.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Stähli aus Sigriswil, BE

Walter
Supporter 2018
Posts: 2407
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by Walter » Wed 11. Sep 2019, 16:04

bstahly wrote:
Wed 11. Sep 2019, 14:47
Wie hiess der/die zweite Taufzeuge(in)? Den Nachname (Schenk) kann ich lesen, den Vornamen nicht. Und was ist das Wort unter “Schenk” ?
Ich lese dort Margreth Schenck

Darunter ist die 3. Taufzeugin vermerkt, sehr unleserlich, ich lese:
Fr(au?) N(?) Dillzer(?)
"Dillzer" ist aber ein mir unbekannter Name :shock:

In der Taufe darüber heisst der 2. Taufzeuge "Dellenbach", mit einem ähnlichen "D".


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

bstahly
Posts: 112
Joined: Tue 4. Nov 2014, 18:29
Geschlecht: Männlich
Location: Minnesota USA

Re: Künzi von Buchholterberg, BE

Post by bstahly » Wed 11. Sep 2019, 16:26

Danke für die Entzifferung, Walter.


Stähli aus Sigriswil, BE

bstahly
Posts: 112
Joined: Tue 4. Nov 2014, 18:29
Geschlecht: Männlich
Location: Minnesota USA

Re: Künzi von Buchholterberg BE

Post by bstahly » Wed 11. Sep 2019, 20:52

Noch eine Frage um die Kinder von Peter Küenzi und Cathrini Schenk. Hier ist die Taufe des Michels aus KB Oberdiessbach Taufrodel 4, 321, 9.9.1660. Der FN der 3.Taufzeugin ist “Rizi” (so lese ich). Entspricht das mit FN “Rytz” ? “Rizi” klingt mir nicht sehr “schweizerisch” --doch bin ich Ausländer. Die Grossmutter des 1.Taufzeugs hiess "Anni Rytz" (von Eggiwil)--ich denke.


MichaelKuenzi1660.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Stähli aus Sigriswil, BE

Walter
Supporter 2018
Posts: 2407
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Künzi von Buchholterberg BE

Post by Walter » Fri 13. Sep 2019, 09:06

Ich lese auch "Rizi", das ergibt aber auch für mich keinen Sinn.
Es gibt im Kanton Graubünden den Namen "Riz" und "Rizzi", passt aber nicht nach Oberdiessbach.
Vielleicht ein "Verschreiber" oder ein "Dorfname".


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Post Reply

Return to “Bern (BE)”