Genealogie-Programm für MAC

Technical questions - Technische Fragen - Questions techniques
Antworten
Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Mi 17. Aug 2011, 15:29

Hallo,

ich bin von WIN auf MAC umgestiegen. Da es das Genealogie-Programm, das ich bisher benutzte, nicht als MAC-Version gibt, bin ich auf der Suche nach einem brauchbaren, guten Programm, das auf dem neuesten Apfel Betriebssystem (Lion) läuft.

Wer kann mich aus Erfahrung beraten?

Grüße,
Nico

alphie60
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 13:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Grand Duché de Luxembourg

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von alphie60 » Mi 17. Aug 2011, 19:38

moien Nico

Kann dir persönlich Heredis empfehlen ich nutze es selbst. Vorteil alles in einem Fenster im überblick du muss nicht andauernd Seitenwechsel machen.

http://www.heredis.com/

es gibt ein freeversion, leider nur französich oder englisch


Kleiner Hinweis ,für Mac, du kannst auch windowsfähige Programme auf MAC laufen lassen, du musst nur eine ''Virtuelmachin'' installieren.
Mein Sohn hat das so läuft ohne Probleme. Solltest du Interesse haben setzt ich dich mit ihm in Verbindung.
gruss

alphonse

alphie60
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 13:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Grand Duché de Luxembourg

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von alphie60 » Mi 17. Aug 2011, 19:45

oder diese hier die hat ein Mitglied von Luxroots vorgestellt. Sieht nicht nur gut aus ist auch noch Bedingungsfreundlich

http://www.syniumsoftware.com/de/macfamilytree/


gruss

Alphonse

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Do 18. Aug 2011, 08:06

Danke für Deine Tipps, Alphonse.
Ich werde mir macfamilytree etwas genauer ansehen.

Grüße,
Nico

alphie60
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 13:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Grand Duché de Luxembourg

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von alphie60 » Do 18. Aug 2011, 08:09

Vill Spass

Fons

CYD
Beiträge: 430
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 22:55
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Suisse

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von CYD » Do 18. Aug 2011, 11:12

Bonjour,
Le dernier Hérédis pour Mac fonctionne avec votre version. Je ne sais toutefois pas si la version existe en allemand.
Yvette

Walter
Supporter 2017
Beiträge: 1982
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Walter » Do 18. Aug 2011, 12:44

Hallo Nico

Ich bin ein alter "Macianer" und arbeite seit Beginn meiner Forschungsarbeit mit MacStammbaum (deutsch) und bin damit sehr zufrieden. Allerdings arbeite ich mit einer älteren Version (3.6.6).

Aktuell suche ich aber nach frühen Personen mit meinem Familiennamen. Weil dabei in der Regel die Abstammung nicht geklärt ist oder sehr unsicher ist, gebe ich diese Daten nicht bei MacStammbaum ein, sondern sammle diese Daten in diversen Excel-Tabellen zu den jeweiligen Bezugsorten. Dort kann ich bezüglich Filiation differenziertere Angaben machen.

Gruss, Walter
Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Do 18. Aug 2011, 19:36

Merci Yvette :mrgreen:

Danke, Walter :mrgreen:
Nico

alphie60
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 13:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Grand Duché de Luxembourg

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von alphie60 » Fr 19. Aug 2011, 09:48

Bonjour

Heredis ne fonctionne plus sur la version allemande abondonnée par BSD depuis la Version5 ou 6.

Il existe une version free de Heredis pour MAC qui est limité à 50 ou 100 individus. Au dela il faut et cela pour de nombreux avantages acheté la version PRO

J'utilise Heredis depuis la version 8 PRO , je dispose maintenant de la version Heredis Windows V12 PRo donc je ne paye que l'upgrade d'une version vers une autre qui tourne autour de 25-50 euro selon la promo , tous les upgrades sont gratuits dans une version et BSD est toujours à l'écoute en cas de demande sur un problème ou extension de license .

J'oublie: chaque Heredis peut être installer sur 3 platformes PC du même nom et au besoin il ralonge de 3 licences votre acquisition.

Dans la version PRO votre base d'insération est illimitée, vous avez tous les paramètres de saisie sur un écran, si vous ajouter un individus ou quelques choses il n'est pas nécessaire de changer de fenêtre et à chaque moment vous savez personnalisé votre saisie. Vous pouvez établir une biograhie imprimée de chaque saisie sous différents aspects familiales , ascendance, descendance, personalisée,...., le tout automatiquement sous Word et je suppose aussi Sous Openoffice et autre pour le cas d'une non disponibilité d' Office ou de Word

Je ne peux vraiement que recommandé Heredis en tant que plattforme , sous condition que l'ont comprends la langue Francaise ou Anglaise.

bonne journée

Alphonse

eritro
Beiträge: 275
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 05:48
Geschlecht: Männlich

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von eritro » So 28. Aug 2011, 22:26

Lieber Nico

Die Version 6.1.x von MacStammbaum, download via App Store, kann ich empfehlen (auch für umfangreiche Dateien).

eritro

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Mo 29. Aug 2011, 20:21

Hallo eritro,

ich habe mir vorgestern dieses Programm zugelegt und bin bisher sehr zufrieden damit. Ein Problem habe ich allerdings: es erkennt Bilder im alten pcx-Format nicht. Die werde ich wohl alle von Hand konvertieren und den entsprechenden Personen neu zuordnen müssen.

VG
eritro hat geschrieben:Lieber Nico

Die Version 6.1.x von MacStammbaum, download via App Store, kann ich empfehlen (auch für umfangreiche Dateien).

eritro
Nico

Benaes
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:50
Geschlecht: Männlich

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Benaes » Fr 31. Aug 2012, 14:07

Zur Not könnte man ja auch über Bootcamp Windows am Mac verwenden, das funktioniert eigentlich meistens ganz gut, und alles ist wie gewohnt kompatibel.

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Fr 31. Aug 2012, 16:30

Danke für den Tipp, Benaes. Aber ich bin nicht für halbe Sachen ;)

Ich arbeite jetzt mit MacFamilyTree und bin sehr zufrieden damit :D

Gruß,
Nico

Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Dilo » Di 20. Jan 2015, 20:07

Hallo Niko,

wie geht´s Dir?

Ich bin mittlerweile auch von Win auf Mac umgestiegen.

Bist Du immer noch mit dem MacFamilyTree zufrieden?

LG Dieter

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Di 20. Jan 2015, 20:51

Hallo Dieter,

danke, es geht mir gut. Forum und die neue Applikation Geneal-Tree beschäftigen mich über die Maßen in meiner Freizeit.

Mit MacFamilyTree bin ich sehr zufrieden. Zu diesem Preis ist es unschlagbar. Zu empfehlen ist auch MobilFamilyTree (für Iphone und IPad). Zwischen beiden Applikationen kann man die Daten bequem synchronisieren.

Gruß aus der alten Heimat,
Nico

Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Dilo » Mi 21. Jan 2015, 14:29

Nico hat geschrieben:Hallo Dieter,

danke, es geht mir gut. Forum und die neue Applikation Geneal-Tree beschäftigen mich über die Maßen in meiner Freizeit.

Mit MacFamilyTree bin ich sehr zufrieden. Zu diesem Preis ist es unschlagbar. Zu empfehlen ist auch MobilFamilyTree (für Iphone und IPad). Zwischen beiden Applikationen kann man die Daten bequem synchronisieren.

Gruß aus der alten Heimat,

Hallo Nico,

Danke, dann bin ja beruhigt .... man liest immer wieder über BUGS...

Sei so nett und schick mir bitte einen link über DIE software, die ich kaufen sollte oder könnte.

Schöne Grüße

Dieter

PS. Ich arbeite (u.a.) mit einem MacBook Pro OSX 10.9.5 Proc 2.5 GHZ

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Mi 21. Jan 2015, 14:44

Sei so nett und schick mir bitte einen link über DIE software, die ich kaufen sollte oder könnte.
Du findest sie entweder hier im APP-Store:

https://itunes.apple.com/de/app/macstam ... 0828?mt=12

oder auf der Seite des Herstellers:

http://www.syniumsoftware.com/de/macfamilytree/
Nico

Dilo
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Dilo » Mi 21. Jan 2015, 15:03

Danke Nico!

Die Kritiken sind ja nicht gerade ermunternd.

Eine Frage: Wieviele Generationen kann man auf einen Blick aufrufen? D.h. passen auf den Bildschirm ohne zu scrollen?

LG Dieter

Nico
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Genealogie-Programm für MAC

Beitrag von Nico » Mi 21. Jan 2015, 21:19

Die Kritiken sind ja nicht gerade ermunternd.
Ach weißt Du, meine Empfehlung mag subjektiv sein. Objektiv steht fest, dass Du dich zu diesem Preis nicht verkaufst. Eine bessere Alternative zu diesem Programm mag es geben. Ich weiß es nicht und habe auch keinen Vergleichstest angestellt.
Eine Frage: Wieviele Generationen kann man auf einen Blick aufrufen? D.h. passen auf den Bildschirm ohne zu scrollen?
Diese Frage kann man so nicht beantworten, denn die Anzahl der darstellbaren Generationen hängt ab von der kleinsten noch lesbaren Darstellung und der Größe Deines Bildschirms.

Solltest Du Zweifel haben, lade dir die Demo-Version der App. herunter und teste sie aus ...

Grüße,
Nico

Antworten

Zurück zu „Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast