Kirchberg SG Lesehilfe

Hilfe / Support / Aide
Hilfe / Support / Aide
Antworten
Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 26. Feb 2012, 16:25

Liebe Kollegen
Was wurde am 27.12.1803 beim Todeseintrag von Anna Maria vermerkt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Pili
Beiträge: 349
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Pili » So 26. Feb 2012, 17:44

Ich würde den Eintrag so interpretieren, dass M. Anna das Kind der gleichen Eltern wie auf der vorhergehenden Zeile war, also eine Schwester von Johannes. "gemina" könnte auf einen Zwilling hindeuten, ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob dieses Wort auch eine andere Bedeutung hatte.


Gruss

Pili

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 26. Feb 2012, 20:47

Danke Pili

Laut Taufbuch ein Volltreffer! Zwillinge geboren am 3.12.1803.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 22. Jul 2012, 08:13

Pfarrer Christian Hardegger hat bei den Taufeinträgen immer wieder Bemerkungen in Latein dazugeschrieben.
Wer kann mir einen Hinweis geben was da gemeint ist.

Danke für Eure Hilfe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 310
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von le_tisserand » So 22. Jul 2012, 09:35

Der Zusatz heißt meines Erachtens, dass zu diesem Datum ein Taufschein ausgestellt wurde, der vermutlich für die Hochzeit benötigt wurde. Eine genaue Übersetzung von "extradidi" oder "extradicta" habe ich jetzt aber nicht zusammenbekommen.


LG Alexander

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Fr 27. Jul 2012, 15:57

Danke Alexander für Deine Antwort!


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Fr 27. Jul 2012, 16:03

Am 8.6.1778 findet man den Todeseintrag von Leontius Hohlensteni (Holenstein) ex Schalchhusen (Schalkhusen)

Hauptmann von Schönau in der schweizer Legion im Reich des französichen Königs......

Wer kann weiter übersetzen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Sa 28. Jul 2012, 13:17

und was heisst das folgende?
Kann jemand helfen?

16.10.1783 Comunicant:19
....., ex Lampertswil.....................................

Danke für Eure Hilfe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 30. Sep 2012, 19:19

Sterbebuch 1777

Kann jemand ergänzen?

25 Xmb. (Dezember) Com:10 Mathias Schöhnberger ex Waldt
........................., und ............................. . rite provisus.

Danke für jeden Hinweis.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Pili
Beiträge: 349
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Pili » Mo 1. Okt 2012, 08:51

Hallo Markus

Keine einfache Schrift. Matthias Schönenberger war 2-facher Meyster. Das 2. Wort dürfte Grichtmeyster heissen. Beim ersten Wort tendiere ich zwischen Beck..dtmeyster oder Bed...dtmeyster, finde aber keine passende Ergänzung.


Gruss

Pili

Aspis
Beiträge: 683
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Aspis » Mo 1. Okt 2012, 10:55

heisst das hintere Wort nicht Zunftmeyster ?

oder evt. Beckermeyster und Zunftmeyster ?


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Mo 1. Okt 2012, 19:40

Pili und Aspis: Danke für Eure Vorschläge.
Der 1. Buchstabe des 1. Wortes scheint mir auch ein B zu sein. Der 1. Buchstabe beim 2.Wort scheint mir eher ein Z zu sein. Zuchtmeister vielleicht für eine Art Lehrer? Zunftmeister scheint mir fürs Toggenburg eher unwahrscheinlich.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Pili
Beiträge: 349
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Pili » Di 2. Okt 2012, 06:36

Ich las zuerst auch Zuchtmeister (Viehzucht?). Der Punkt über dem u schien mir aber untypisch. Ein Möglichkeit wäre, im weiteren Text die G resp. Z und die u zu vergleichen.


Gruss

Pili

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 24. Mär 2013, 16:12

Gabs da bei den Eltern ein durcheinander oder wollte jemand falsche Eltern angeben?
Wer kann mir beim lateinischen Teil helfen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Fr 9. Aug 2013, 21:27

wer kann mir beim Latein helfen? Was oder wer wurde da am 2.Juni 1708 gefunden?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

MIG
Beiträge: 225
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 15:00
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von MIG » Sa 10. Aug 2013, 19:15

Hallo Markus

Hier der Versuch meiner Klarschrift, nur einen Sinn macht es mit nicht.

Primo hic? Juni innentuS fuit pietri..uS ... auer pfo.. feminei ...
Juv(e) Rabst sine fult.. steltz ud figris Christianis quomodo noctus?
ouisa igeratus, ex be stimontris compretensuS, fuiste Suena. Hich
die catholocoliotu sepulta fuit. seg sit ei ppitris.

Gruss Michael


Michael Steuer

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » Fr 27. Dez 2013, 21:33

Was ist mit Johannes Enz passiert?
Ist er in der Thur ertrunken und nach 6Tagen in Nüsslingen (Üsslingen) gefunden und begraben worden?
Danke für Eure Hilfe.

obiit tandem sicut vixit Johann Enz hospes in Kirchberg in thure zu Nüssling aquis huf focatus homo pessimo Moto, rebellis, et usor deri p 6dies magnus aquis suptibus in aquis quositus ac in ventus est. huc transvectum Carpes sepultus est die 22 8bris. NB ad in startia parentum huorum in adventu corporis omnibus comparis brevite puli fater est.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Markus
Beiträge: 400
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bazenheid

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Markus » So 11. Okt 2020, 10:45

am 11. Februar 1728 stirbt in Kirchberg SG ein Kind. Kann mir jemand beim entziffern helfen?

Infans Mua Noe Mensium .. 4 Vulgo ein ... Kind Bapti à Parochia in Jonschwÿl

http://staatsarchiv-sg.ch/index.php?bid ... 89_321.jpg

Vielen Dank für jede Hilfe.


Markus Frick, Unterbazenheid
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch
Eingesetzte Software: Ages, Stammbaumdrucker, FTM, Heredis2021

Aspis
Beiträge: 683
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Aspis » So 11. Okt 2020, 13:46

Ich lese: Febr. 11 Infans Mõn Nõe Sterchin visit 4 Vulgio ein junges Kind Baptiz. a .. Par(ochia) Jonschwyl
Nonae - Richttage im altröm. Kalender der 4. bzw 7. Monatstag
Vulgo .. gemeinlich, gewöhnlich genannt ..vulga qaesitus - uneheliches Kind ..
Ergibt nicht ganz einen Sinn
Ob das mit der 4 auf eine uneheliche Geburt durch 4. Bluteverwandtschaft zusammenhangen könnte?


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Pili
Beiträge: 349
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Re: Kirchberg SG Lesehilfe

Beitrag von Pili » Mo 12. Okt 2020, 06:43

Beim Wort vor "Kind" bin ich nicht ganz sicher, ob es "junges" heisst. Der erste Buchstabe könnte auch ein etwas missratenes H sein, beim Buchstaben in der Mitte des Wortes schliesse ich ein y nicht aus. Vielleicht hat das Wort eine lokale Bedeutung, das wir nicht kennen, oder es ist lateinisch.


Gruss

Pili

Antworten

Zurück zu „Lesen/Reading/Lecture & Transcriptions“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste