Entzifferung Interpretation Latein und Hebräisch

Hilfe / Support / Aide
Antworten
Bernd
Beiträge: 81
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 21:57
Geschlecht: Männlich
Kontaktdaten:

Entzifferung Interpretation Latein und Hebräisch

Beitrag von Bernd » Do 16. Feb 2017, 18:06

1.jpg
2.jpg
Guten Abend, hallo Zusammen, liebe Forscherfreunde,

Ich bin immer noch an der Auflistung der Epitaphe von Weiltingen. Jetzt habe ich einen Pfarrersohn und wollte Euch bitten mal darüber zu schaen wie Ihr das interpretieren würdet. Gelb hinterlegt was ich gar nicht erklären kann. Ich muß noch dazu sagen, ich bin kein Lateiner.

Die oberste Zeile Hebräisch, Aramäisch kann die jemand entziffern? Oder wisst Ihr jemanden der das könnte?

Daten über den Vater Tobias Nißlin sind soweit bekannt:
Name : Nißlen (Nießlein, Nißlin, Nüßle, Nüßlin), Tobias
Lebensdaten : gt. 17.4.1636 Ulm, + 28.9.1710 Weiltingen
Laufbahn : Gymn. Ulm, Imm. Tübingen 21.10.1653, zurück nach Ulm, Imm. Straßburg 16.12.1655, Pf. Bergenweiler 1658, Prinzenerzieher Oggenhausen 1660, FC 9.7.1661 (Nüßle), Pf. Veitsweiler 1661-1669 mit Wohnung in Weiltingen, Pf. Weiltingen 1669-+, fürstl. Beichtvater, HofPred., Inf. und Insp. der fürstl. Jugend ...-1705


Schon mal besten Dank und viele Grüße
Bernd (Fischer)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Lesen/Reading/Lecture & Transcriptions“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast