Frankfurter Landkompanie

Extra Europ(e)a
Extra Europ(e)a
Gesperrt
HansGeorgBehaghel
Beiträge: 52
Registriert: Do 21. Mär 2019, 16:46
Geschlecht: Männlich

Frankfurter Landkompanie

Beitrag von HansGeorgBehaghel » Mo 19. Jul 2021, 08:06

Eine Frage welche ich mir gerade meine Vorfahren betreffend stelle, welche zur Frankfurter Landkompanie gehörten, ist, ob es sich bei der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung nur um einen Mega-Trickbetrug an Deutschen BürgerInnen und Banken gehandelt hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Behagel

Wenn ich das richtig sehe, so haben zwei britische Gruppen, die britischen Bürger, die in Amerika eingewandert waren und die britische Krone um Landbesitzungen, welche beiden nicht gehörten, sondern den Deutschen, genauer der Frankfurter Landkompanie, einen angeblichen Bürgerkrieg gespielt, bei dem man sich den Briten Penn der Quäker auch noch einkaufen konnte.

Oder haben die Deutschen jemals eine Entschädigung für die Beschlagnahme ihrer Privatgrundstücke erhalten?
Zuletzt geändert von HansGeorgBehaghel am Mo 19. Jul 2021, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.



HansGeorgBehaghel
Beiträge: 52
Registriert: Do 21. Mär 2019, 16:46
Geschlecht: Männlich

Re: Frankfurter Landkompanie

Beitrag von HansGeorgBehaghel » Mo 19. Jul 2021, 08:26

Bisher war mir nur klar, dass irgendetwas da in Frankfurt/Main geschehen war. Wusste nur nicht was.

Glaubt man Alexander Dietz so spielten sich in diesem Umfeld der Deutschen Dramen ab:

http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show ... 0320/image

Sämtliche Banken der Beteiligten mussten 1766 Konkurs anmelden.



Gesperrt

Zurück zu „Emigration/Immigration (World)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste