Schweizer in Süddeutschland nach dem 2. Weltkrieg

Intra Europ(e)a
Intra Europ(e)a
Post Reply
Svenja
Moderator
Posts: 381
Joined: Fri 22. Sep 2006, 14:31
Geschlecht: Weiblich
Location: Schweiz, Luzern

Schweizer in Süddeutschland nach dem 2. Weltkrieg

Post by Svenja »

Hallo

In den Arolsen Archives gibt es "Listen der Angehörigen der Vereinten Nationen und anderer Ausländer" in der Amerikanischen Besatzungszone nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Das war mir zwar schon seit mehreren Wochen bekannt, doch erst gestern kam ich auf die Idee dort auch mal nach Schweizern zu suchen, die damals in Deutschland lebten. Tatsächlich fand ich Dokumente zu einigen Personen namens Iten aus Oberägeri oder Unterägeri, so auch einen Auszug aus dem Sterberegister des römisch katholischen Pfarramtes Stetten bei Karlstadt bezüglich Anton Iten (mein Ururgrossonkel) und seiner Ehefrau Margaretha in Thüngen.

Dank den Online Dokumenten der Arolsen Archives habe ich jetzt schon in mehreren Nebenlinien wichtige Lücken schliessen können und interessante neue Erkenntnisse gewonnen. Die Arolsen Archives enthalten vor allem Dokumente zu Displaced Persons nach dem 2. Weltkrieg, das heisst ehemalige KZ-Insassen, ehemalige Zwangsarbeiter oder Kriegsgefangene.

https://arolsen-archives.org/suchen-erk ... ne-archiv/

Viel Erfolg bei eurer Suche wünscht

Svenja


Meine Genealogie-Datenbank ist online einsehbar:
Venez voir mon arbre généalogique online:
http://gw.geneanet.org/svenja1978

Zusätzliche Infos über meine Vorfahren, historische
Hintergründe und viele ITEN in den USA:
http://iten-genealogie.jimdo.com/

Post Reply

Return to “Emigration/Immigration (Europe)”