Page 1 of 1

KNOBLAUCH in Pforzheim

Posted: Mon 30. Mar 2015, 20:01
by Maximilian Josef
Werte Mitforscher,
ich habe ermittelt:

KNOBLAUCH, KNOBLOCH, KNOBLANCH
XI. 01039 Anna Kunigunda, ev., Mutter v. 8 Kd., *Pforzheim 18.03.1632, +nach 1674, oo Heidelberg 12.07.1658 Bartholomäus FREUDENBERGER
--------------
XII. 02078 Johann Georg, Bürger und Wollweber zu Pforzheim, *um 1600, +nach 1658, oo um 1627 Magdalena N.N., *um 1605, +nach 1645.
Kd.:
1. Anna Margaretha, *30.11.1628, +,
2. Hans Jerg, *06.08.1630, +,
3. Anna Kunigunda, *18.03.1632 = 01039,
4. Johann Georgius, *22.08.1634,
5. Anna Margaretha, *21.01.1637,
6. Magdalena, *26.05.1640,
7. Johann Jakobus, *11.07.1643,
8. Anna Elisabeth, *08.02.1645.
-------
Das wahrscheinliche Elternehepaar:
XIII. 04156 Hans Christoph, lässt zu Pforzheim 1610 eine Tochter taufen (sonst kein weiterer Eintrag), *um 1575, +nach 1610, oo Margaretha N.N., +nach 1610.
-------
Wer har weiterführende Daten zur Familie KNOBLAUCH, KNOBLOCH, KNOBLANCH in Pforzheim (vielleicht zugezogen?)
Mit freundlichen Grüßen
Maximilian Josef

Re: KNOBLAUCH in Pforzheim

Posted: Fri 15. Mar 2019, 08:44
by Maximilian Josef
Werte Mitforscher,
in Kirchheim unter Teck wurde am 04.01.1575 getauft Christoph Knobloch.
Eltern:
KNOBLOCH Jacob, zu Kirchheim unter Teck, *um 1535, †nach 1579,
oo (I. vor 1558 Anna N.N., †1564),
oo II. Kirchheim unter Teck 18.03.1565
SCHNIEP Elisabeth, Mutter v. 9 Kinder, *um 1545, †nach 1579.
Sonst kein weiterer Hinweis.
Wer kann nachweisen, dass der Christoph K. v. Kirchheim unter Teck mit dem Christoph K., welcher erstmals in Pforzheim 1610 erwähnt wird identisch ist?
Mit freundlichen Grüßen
Maximilian J. Kraus
Augsburg