Zollikofer in Weinheim

Post Reply
Hans_Müller
Posts: 2
Joined: Sat 27. Jul 2013, 12:25
Geschlecht: Männlich

Zollikofer in Weinheim

Post by Hans_Müller » Sat 27. Jul 2013, 12:34

In Weinheim an der Bergstrasse ist ab dem 3. September 1685 ein Rudolph Zollikofer (oder Zollighofer) nachweisbar. Damals fungierte seine Tochter Barbara als Taufpatin. Rudolph Zollikofer wurde ca. 1642 geboren und starb am 2. Oktober 1689 in Weinheim. Mich würde interessieren, woher er stammte. Wer könnte weiterhelfen? Vielen Dank!

Hans Müller



Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Weinheim an der Bergstrasse

Post by Wolf » Sat 27. Jul 2013, 15:37

Ich nehme an, Deine Angaben stammen aus der SEHUM-Datenbank: Rudolph Zollikofer (zumindest stimmen die Angaben überein).

Die Zollikofer stammen urspr. aus Konstanz, von wo aus sie sich evtl. auch in Süddeutschland verteilten. Eine Linie bürgerte sich in St.Gallen ein, wo sie zu einem der bedeutendsten Geschlechter aufstieg. Zahlreiche Zollikofer von St.Gallen sind später ebenfalls in den Bereich der SEHUM-Datenbank gezogen.

Ein Abstammung aus der Schweiz wird für "Deinen" Rudolph angenommen - ist aber nicht gesichert. Momentan bin ich dabei, die zur SEHUM-Datenbank passenden St.Galler Zollikofer aufzuarbeiten ... ich empfehle Dir daher, den Thread Zollikofer von St.Gallen zur Beobachtung zu markieren: dann bekommst Du eine Mail, wenn es dort etwas Neues gibt, evtl. zu der von Dir gesuchten Person.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Weinheim an der Bergstrasse

Post by Wolf » Tue 30. Jul 2013, 22:24

Ich war heute im Stadtarchiv und habe die "Stemma" kontrolliert - aber leider keinen passenden Rudolph Zollikofer gefunden.

Damit kann mit ziemlicher Sicherheit ausgeschlossen werden, dass er aus St.Gallen kam ... eine Herkunft aus der Schweiz ist damit auch wenig wahrscheinlich (St.Gallen ist der einzige Bürgerort seit vor 1800).


Wolf Seelentag, St.Gallen

Till-Ulrich
Posts: 2
Joined: Mon 5. Aug 2013, 12:44
Geschlecht: Männlich

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Weinheim an der Bergstrasse

Post by Till-Ulrich » Mon 5. Aug 2013, 12:48

Hallo Hans,

in dem Beitrag von Hans Peter Herpel im Weinheimer Geschichtsblatt 34 zu "Schweizer Einwanderer" steht:
"Zolliker, Andreas, Schuhknecht von Stephen, Züricher Gebiet (=Stäfa, Kanton Zürich) als Abendmahlgast Weihnachten 1698 in Weinheim"

Könnte eine lohnende Spur sein...

Grüße
Till-Ulrich



Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Weinheim an der Bergstrasse

Post by Wolf » Mon 5. Aug 2013, 22:05

Till-Ulrich wrote:"Zolliker, Andreas, Schuhknecht von Stephen, Züricher Gebiet (=Stäfa, Kanton Zürich) als Abendmahlgast Weihnachten 1698 in Weinheim"
Danke für den Hinweis - dem sollte man sicher nachgehen.

Zolliker sind seit vor 1800 Bürger in
- Embrach
- Herrliberg
- Hombrechtikon
- Stäfa
haben m.W. mit den Zollikofer von St.Gallen nichts zu tun.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Till-Ulrich
Posts: 2
Joined: Mon 5. Aug 2013, 12:44
Geschlecht: Männlich

Re: Zollikofer (Zollighofer) in Weinheim an der Bergstrasse

Post by Till-Ulrich » Tue 11. Mar 2014, 21:14

Hallo Hans,

ich habe aus den Daten eines Odenwälder Ahnenforschers noch eine andere mögliche Spur:

Ein Rudolf Zollikofer /Zolliker (Schreibweise variiert) ist 1672-1675 in Steinbuch bei Michelstadt/Odenwald nachweisbar. Bei den 4 bekannten Kindern (3 Taufen in Steinbuch) ist allerdings keine Barbara dabei. Dieser Rudolph stammt aus Turbenthal, heute Kanton Zürich. Ob er mit dem Weinheimer Rudolph Zollikofer personenidentisch ist natürlich unsicher.

Viele Grüße
Till-Ulrich



Post Reply

Return to “Baden-Württemberg”